Im Fokus

Das auf viele Perspektiven angelegte Projekt Du denkst Zukunft! will Schülerinnen und Schüler der Oberstufe durch eine Kombination aus Förder- und Motivationsinstrumenten für Themen motivieren, die hohe wissenschaftliche und gesellschaftliche Relevanz haben und dadurch an die gesellschaftliche Verantwortung appellieren.

Als erstes Leitthema wurde die Demenzform „Morbus Alzheimer“ ausgewählt. Dieses Pilotprojekt wurde von der Landesstiftung "Miteinander in Hessen" gefördert. 

Morbus Alzheimer

Der Begriff Demenz bezeichnet eine ganze Gruppe von Krankheitsbildern, bei denen Gehirnfunktionen wie Gedächtnis, Orientierung, Sprache und Lernfähigkeit verloren gehen. Laut dem Demenz Report 2011 leiden weltweit rund 35,6 Millionen Menschen an Demenz, wobei diese in 60 % der Fälle auf eine Alzheimer-Erkrankung zurückgeführt wird. In Deutschland sind schätzungsweise 1,2 Millionen Menschen von Morbus Alzheimer betroffen. Die Zahl der Erkrankungen wird sich in den nächsten 20 Jahren voraussichtlich verdoppeln. Der World-Alzheimer-Report schätzt die weltweiten Kosten der Demenzen im Jahr 2010 auf 604 Milliarden Euro. Ungefähr 70 Prozent dieser Kosten fallen in Westeuropa und in Nordamerika an. So bedeutend die Krankheit für die Betroffenen, Angehörigen und die Gesellschaft ist, ist das Feld der Alzheimertherapie völlig offen.